Unser Profil

Impressionen aus der Kita

Downloads

Anmeldung
Neue Gesichter sind bei uns immer willkommen!  

Betreuungsangebot und Preise 
Unser umfassendes Betreuungsangebot sowie eine anschauliche Auflistung der Kostenpunkte finden Sie im PDF-Download.

Entgeltordnung
Die ausführliche Entgeltordnung der katholischen Kindertagesstätte Spatzennest finden Sie im Download.

Unsere Gruppenstruktur

Spatzengruppe (Ganztagsgruppe)
Die Spatzengruppe ist eine Ganztagsgruppe, in der 22 Kinder im Alter von 3 Jahren bis 6 Jahren, betreut werden. Unsere pädagogische Aufgabe sehen wir darin, familienergänzend zu arbeiten. Dabei gehen wir auf die individuellen Bedürfnisse der Kinder und ihrer Familien ein.

Bärengruppe (Ganztagsgruppe)
Die Bärengruppe ist eine Ganztagsgruppe, mit 22 Kindern im Alter von 3 Jahren bis 6 Jahren. Eine Betreuung bis 17.00 Uhr ist möglich. Jedes Kind wird individuell nach seinen Bedürfnissen gefördert. Wir begleiten sie dabei, ihre Lebenssituation in Verantwortung vor sich selbst und Anderen zu bewältigen.

Froschgruppe (Ganztagsgruppe)
In der Froschgruppe lernen und spielen 4 Kinder mit einer Behinderung und 11 Kinder ohne Behinderung. In dieser Integrationsgruppe arbeiten eine Heilpädagogin und eine Erzieherin. In den gesamten Tagesablauf fließt die heilpädagogische Arbeit mit ein. Wichtig ist, dass kein Kind durch Ausgrenzung in seiner Entwicklung gehemmt wird.

Marienkäfergruppe (altersgemischte Gruppe)
Die Marienkäfer sind eine kleine Familiengruppe mit 15 Kindern im Alter von 2 Jahren bis 5 Jahren. Fünf Plätze sind dabei Kindern unter 3 Jahren vorbehalten. Der Schwerpunkt in dieser Gruppe liegt darin, die Bedürfnisse aller Altersstufen zu berücksichtigen und differenziert darauf einzugehen. Spätestens in ihrem letzten Kindergartenjahr wechseln die Kinder in eine andere Gruppe.

Kükengruppe (Krippengruppe)
In der Kükengruppe werden 10 Kinder im Alter von 1 Jahr bis 3 Jahren betreut. Verlässliche pädagogische Bezugspersonen gestalten gemeinsam mit den Kindern eine anregende und abwechslungsreiche Umgebung, die die Entwicklung fördert und bereichert. Wichtig ist uns der offene und partnerschaftliche Austausch mit den Eltern.